Zwei Tage Muskelkater

 

Ursache, dann Wirkung

 

 

Greifswald (SPA): In der Nachbarschaft trampelt der Merkules-Sportsmann wieder einmal um 7 Uhr die Treppe hinunter, so als würde er auf jede einzelne Stufe noch einen Telemark zaubern. Um sich, auf diese Weise unlügbar aufgewärmt, im nächsten Moment die Stöcker umzuschnallen und, nachdem er die Tür aus dem Weitwinkel zuscheppern lässt, seine morgendliche Nordic-Walking-Runde auf dem Wall zu beginnen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Rendezvous im Märchenwald

 

 

 

Greifswald (SPA): Es war einmal ein tiefer dunkler Wald, der von Jahr zu Jahr dunkler wurde, da all das gefallene Laub und das gebrochene Geäst kaum noch einen Sonnenstrahl auf den Boden ließen und Pilze, wenn sie denn wuchsen, ein unscheinbares und für menschliche Augen kaum sichtbares Dasein fristeten.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wort zum Mittwoch

 

Manche Losungen sind wirklich Kacke ...

 

 

Greifswald (SPA): Ich schlug an einem Donnerstag vor drei Jahrzehnten in Greifswald auf. Zum Studieren und „umgelenkt“ von Dresden in diese Stadt, von der ich bis dahin gefühlt nur aus einem Gerichtsbericht in der Wochenpost gelesen hatte. Das Besondere an diesen Berichten: die Täter bekamen Tiernamen, die ebenso wie der Vorname mit der Initiale der Stadt begannen. Keine genaue Erinnerung, aber vermutlich hatte in diesem Fall der Greifswalder Günter Ganter ein gelbes Fahrrad gestohlen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Konni kniggt ab

 

 

Virales Gift: Legger Gurgelsalat ... und schon kniggt Konni ab

 

 

 

 

Greifswald (SPA): Beim allmonatlichen Vollkontakttreffen der Greifswalder Diskursgruppen, das gestern in Neu Boltenhagen ausgetragen wurde, lichtete ein investigativer Fotograf den Teilnehmer Konrad L., 49 Jahre, KfZ-Meister, eine Frau (brü- und nett), vier Kinder, zwei Katzen, ein 5er BMW, wohnhaft in Ladebow, Fan von Bruce Springsteen, Nora Tschirner und der Comedy-Serie „Alf“, von allen nur Konni genannt, beim heimlichen oralen Leeren von Restbeständen einer großen Schüssel Gurkensalat (grün) ab.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Fräse

 

 

 

 

Greifswald (SPA): Als nimmermüder Optimist frohlocke ich, zum Entfernen meines Soft-Cast-Verbandes stelle mir die Klinik einen mit feinmotorischen Soft Skills ausgestatteten und in der Blüte seines Schaffens stehenden Doktor ab. Einen, der bei den morgendlichen Visiten spätestens als Fünfter an die Reihe kommt, um mit einer dem Oberarzt gleichen, teilnahmsvollen Miene zart über das vom niederen Personal stringent gerückte Betttuch streichen zu dürfen. Einen, der berechtigt ist, schlagfertig von einem am Fußende angebrachten Metallschild den Namen des Patienten zu rezitieren. Falls der Gott in Weiß routiniert die ahnungslose Frage fragt: „Na, wen haben wir denn hier?“. „Dirk …“. „Ach ja, die kaputte Hand.“

 

mehr lesen 0 Kommentare