Alle(s) Roger

 

 

Greifswald (SPA): Eine ältere Frau wird geschlagen. Am Boden liegend mit Füßen malträtiert. So wie es bei der Beurteilung dieser Tat an sich keine zwei Meinungen geben kann, so schnell wandelt sich das selbstverständliche Mitgefühl für das Opfer in den sozialen Netzen in einen Schuldsuche-Motiv-Herkunfts-Shitstorm, der aus der Hüfte geschossen vorerst dort beim Täter („an die Wand!“) und hier der namentlichen Nennung toleranzschwafelnder und linksgrünversiffter Forumsmitglieder beginnt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Platons Höhle

 

 

Greifswald (SPA): Eine Diskussion am Samstagabend zum Zustand der BILD-ung, des UNTER-RICHTENs und des Er-ZIEHENs an den Schulen und der Universität bringt mich dort dazu, eine kleine Anekdote aus meinen Studientagen preiszugeben, die, so die einhellige Meinung in unserer kleinen Runde, den Zustand des Systems selbst im Heute zutreffend beschreibt.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Zwei Tage Muskelkater

 

Ursache, dann Wirkung

 

 

Greifswald (SPA): In der Nachbarschaft trampelt der Merkules-Sportsmann wieder einmal um 7 Uhr die Treppe hinunter, so als würde er auf jede einzelne Stufe noch einen Telemark zaubern. Um sich, auf diese Weise unlügbar aufgewärmt, im nächsten Moment die Stöcker umzuschnallen und, nachdem er die Tür aus dem Weitwinkel zuscheppern lässt, seine morgendliche Nordic-Walking-Runde auf dem Wall zu beginnen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Schwarz und Weiß

 

Greifswald (SPA): Mit der Reanimation des Greifswalder Namensstreites um den Patron der Universität ist eine Neubesetzung der Stühle Schwarz und Weiß in greifbare Nähe gerückt. Nachdem die Initiative "Ernst Moritz Arndt bleibt" sich im Frühjahr erfolgreich um 1040 Unterschriften für eine Urabstimmung bemüht hatte, deren Tinten mangels Controlling jedoch vier Monate im Nirvana austrockneten, rief der Akademische Senat nun zur erneuten Beschäftigung mit der Umbenennung auf. Grund ist die Behebung der im Januar vom Bildungsministerium beanstandeten Formfehler im Zuge der letzten Abstimmung.  

mehr lesen 0 Kommentare

Mann der Woche

 

Mitten in Greifswald: Unter dem Eindruck eines Schreibens der Stiftung Wahrheitstest denkt ein Bürger neu ...

 

 

Greifswald (SPA): Das war knapp! Mit der ersten Ausgabe seines Probe-Abos einer lokalen Tageszeitung angelte der in der Greifswalder Pinocchiostraße wohnhafte André H. ein Schreiben der Stiftung Wahrheitstest aus dem Briefkasten. Dieses enthielt die knappe Mitteilung: Vorsicht: Feg News!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die letzte Schlacht

 

 

Luftgespiegelt bis Greifswald: Jackson lässt die Hauptstadt der Elben brennen

 

 

Greifswald / Hamburg (SPA):  Mit einem Geniestreich erfuhr die Tolkien-Reihe „Der Herr der Ringe“ am letzten Wochenende eine unerwartete Fortsetzung. Bis zum letzten Moment der 64-stündigen Übertragung fesselte Regisseur Peter Jackson Millionen ahnungslose Zuschauer an die Fernsehsessel und hielt die Nationen der Welt bei Atem.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Maus in der Hand

 

 

 

 

Greifswald (SPA):  Zwanzig junge Menschen, samt und sonders wahlberechtigt, gründen drei Parteien, schreiben ein kurzes Wahlprogramm, einigen sich auf einen Slogan und ihren Spitzenkandidaten. Ziel des Spiels: gewählt zu werden.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Medien tauchen ab

 

 

Großprojekt Kanal-TV: Anstich in der Greifswalder Fleischerstraße

 

 

Greifswald (SPA): Nach der stetig zunehmenden Qualitätsschelte der letzten Wochen, Monate und Jahre gehen die deutschen Medien geschlossen in den Underground. Das Schneller, Höher, Intensiver, Trivialer (kurz: SHIT) müsse endlich der Vergangenheit angehören, heißt es in einer einvernehmlichen Kurzdepesche des Deutschen Medienverbandes (DMV), in dem Vertreter von Print, Funk und Fernsehen vereinigt sind.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Schaum vorm Mund

 

 

 Miese Diskussionsgrundlage: Schaum vorm Mund

 

 

 

 

Greifswald (SPA):  Eine Studie zum aktuellen Stand der gelebten Diskussionskultur in der Hansestadt Greifswald kommt zu einem ernüchternden Ergebnis. Mit steigender Tendenz treten überproportional viele Probanden mit Schaum vor dem Mund in den zwischenmenschlichen Meinungsaustausch.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

April so gnadenlos wie nie

 

 

Warten auf den Gang zum Biss: Hornfischangler im April 2017

 

 

 

Greifswald (SPA): Angelsport und Wasser gehören zusammen wie Pech und Teer. Oder wie Schwefel und Zündholz. Dieses traditionelle Denkmuster des allgemeingebildeten Bürgers wurde in den letzten Tagen in das Reich der pommerschen Sagen und Märchen verbannt und muss nun, auch durch uns, nachhaltig korrigiert werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare