Nomaika

 

 

Halten sich fit: Mollusken an einem Übungsbaum

 

 

 

Greifswald (SPA): Eine in Echtzeit und parallel zu den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU, FDP und GRÜNEN gedrehte Dokumentation musste in der letzten Nacht überraschend abgebrochen werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die letzte Schlacht

 

 

Luftgespiegelt bis Greifswald: Jackson lässt die Hauptstadt der Elben brennen

 

 

Greifswald / Hamburg (SPA):  Mit einem Geniestreich erfuhr die Tolkien-Reihe „Der Herr der Ringe“ am letzten Wochenende eine unerwartete Fortsetzung. Bis zum letzten Moment der 64-stündigen Übertragung fesselte Regisseur Peter Jackson Millionen ahnungslose Zuschauer an die Fernsehsessel und hielt die Nationen der Welt bei Atem.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Medien tauchen ab

 

 

Großprojekt Kanal-TV: Anstich in der Greifswalder Fleischerstraße

 

 

Greifswald (SPA): Nach der stetig zunehmenden Qualitätsschelte der letzten Wochen, Monate und Jahre gehen die deutschen Medien geschlossen in den Underground. Das Schneller, Höher, Intensiver, Trivialer (kurz: SHIT) müsse endlich der Vergangenheit angehören, heißt es in einer einvernehmlichen Kurzdepesche des Deutschen Medienverbandes (DMV), in dem Vertreter von Print, Funk und Fernsehen vereinigt sind.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Tagesschau in Schwarz-Weiß

 

So trickst die Tagesschau heute Abend Millionen Fernsehzuschauer aus: Schwarz-Weiß und Low Definition. Andreas Moll mit dem Organigramm eines mittelständischen Unternehmens aus Norddeutschland (Testbild, 4.09.2016, 12:27 Uhr)

 

 

 

Schwerin (SPA): Zum ersten Mal seit der Einführung des Farbfernsehens im August 1967 müssen Teile der heutigen Tagesschau (voraussichtlicher Sendetermin: ARD, 20 Uhr) aus liefertechnischen Gründen in Schwarz-Weiß ausgestrahlt werden. Wir befinden uns vor Ort im Schweriner Wahlstudio des Norddeutschen Rundfunks (NDR) und klären auf.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wichtigster Nebendarsteller erscheint nicht im Bild

 

Öffentlich-rechtlich rausgeschnitten: Die Szene, in der Tatortreiniger André H. das Tatwerkzeug sichert.

 

 

 

Greifswald (SPA): Greifswald, Sonntagabend um 20:15 Uhr, eine beschauliche Wohnung inmitten der Altstadt. Aus dem Fernseher ertönt jene Erkennungsmelodie, die Woche für Woche Millionen Fans zur gleichen Zeit vor die Glotze lockt. Der „Tatort“ ist dieses Mal zu Gast in Niedersachsen. Terroristen unter dem Namen „Brigade Braunschweig“ kündigen mit markigen Worten einen verheerenden Anschlag an. Nach nicht einmal fünf Minuten fließt das erste Blut. Sehr viel Blut.

 

mehr lesen 0 Kommentare