Geene Bullova

 

 

Monate nach 89: Knepulski und der visuelle Überfluss

 

 

Greifswald (SPA): Noch 1989 hatten wir nix. Auch die drei großen B waren nirgendwo, im ersten Fall allerdings punktuell und gemäß streng reglementierter Zuteilung, auf offiziellen Kanälen zu haben und zu finden: Bananen, Beamte, Beateuhse. Einige Monate später gab es satt Bananen, die ersten Angestellten stiegen in den Beamtenstatus auf und das Unternehmen aus dem ganz hohen westdeutschen Norden eröffnete im wilden Osten seine ersten Shops. Irgendwann auch in Greifswald.

 

mehr lesen 6 Kommentare

XXL auf dem Laufsteg

 

Vergangenheit (links) und Zukunft (rechts) des Catwalks in einem Bild

 


 

 

Greifswald (SPA): Nicht allein bei den Frauen scheinen die Tage der spindeldürren und durchtrainierten Models gezählt. Mit Abschluss der gut besuchten Greifswalder Baltic Belly Week lässt sich bei aller Vorsicht konstatieren, dass auch männliche XXL-Akteure mehr und mehr die Laufstege dieser Welt erobern und sich das weibliche Geschlecht nach Alternativen für die waschbrettige Ablage von wollenen Alpakasocken in der Übergangszeit umsehen muss.

 

 

mehr lesen 9 Kommentare

Drei Viertel Hose

 

 

Greifswald (SPA):  Während erste Rosen in den pommerschen Vorgärten ihre Knospen öffnen, schwappt über den kleinen Teich der erste 2018er Modetrend aus Skandinavien nach Deutschland. Bei spontan angesetzten Grillfesten zeigen sich erste mutige Vertreter mit der inversen Dreiviertelhose, der von Fashion-Experten für die nächsten Wochen und Monate ein Siegeszug gen Süden vorausgesagt wird.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ernests Diadem

 

 

 

 

Greifswald (SPA): „Vergessen wir den Aluhut!“ Mit diesem Slogan und dem passenden Produkt sorgt der Greifswalder Hersteller HoKaMo-Hutdesign (Anm. der Redaktion: das Kürzel steht für Hooton, Kaufman, Morgenthau) für Furore. Das Diadem des Ernest erweitert das ohnehin riesige Angebot an Leichtmetall-Kopfschmuck um ein Element, das eine attraktive Alternative in der bisher recht starr und bieder wirkenden Produktpalette bietet.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Innovationen von der Hardthöhe

 

Bonn / Greifswald (SPA): Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat mit der Umstandsuniform für schwangere Angehörige der Bundeswehr einen erneuten vieldiskutierten Vorstoß gewagt und wiederholt ihre innovative Kompetenz unter Beweis gestellt. Wir haben ein wenig in den Schubläden der Ministerin auf der Bonner Hardthöhe gekramt und sind fündig geworden. Bryckeleaks entlüftet die schlechtbehüteten Geheimnisse von sieben geplanten Maßnahmen zur Stärkung der Bundeswehr.

mehr lesen 0 Kommentare

Friesennerzalarm

 

 

Fashionwechsel in der Hansestadt: Friesennerze auf dem Deichwalk

 

 

 

 

 

Greifswald (SPA): Nur gute drei Stunden nach dem verspäteten Schließen des Sperrwerkes Greifswald-Wieck gab der Fashionbeauftragte der Hansestadt heute um 14:18 Uhr (MEZ) eine Friesennerzempfehlung heraus.

mehr lesen 0 Kommentare

Drei Wetter Taft versagt bei 160 km/h

 

Enttäuschter Cabrio-Fahrer: instabile Haarkosmetik

 

 

Greifswald / Düsseldorf (SPA): Das ist ein harter Schlag für den zum Henkel-Konzern gehörenden Haarkosmetik-Hersteller Schwarzkopf. André H. parkte am Dienstagabend seinen Toyota GT 86 Cabrio in der Greifswalder Innenstadt und musste nach einem Blick in seinen Handspiegel feststellen, dass es für das Produkt „Drei Wetter Taft“ ab einer Geschwindigkeit von 160 km/h keine Argumente gibt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Uniformreform bei der Bundespolizei

 

Abschreckend und einladend, ökonomisch und ökologisch einwandfrei: diese neue Uniform schmückt in Zukunft die deutschen Grenzschützer

 

 

 

Passau (SPA): Ursula von der Leyen ist mit der Vorstellung einer neuen Uniformierung für die Bundespolizei ein entscheidender Schritt zur Wiederherstellung des Status Schengen an den deutschen Grenzübergängen gelungen. Zumindest wurde der aktuelle Vorstoß der Bundesverteidigungsministerin zur Regulierung des Flüchtlingsstroms beim gestrigen Treffen der europäischen Verteidigungs- und Innenminister in Passau begeistert durchgewunken.

mehr lesen 1 Kommentare

Fällt die globale Erwärmung aus?

 

 

Nuuk (SPA): Da freuen sich die Menschen auf die globale Erderwärmung und dann schneien seit einer Woche Nachrichten in die Redaktion, dass einem das Blut in den Adern gefriert. An der Westküste Grönlands, in der Nähe von Uummannaq, dokumentierte eine Inuit riesige Frostbeulen im ewigen Eis.

mehr lesen 0 Kommentare

Knepulski ist der neue Star auf dem Catwalk

 

 

 

Greifswald (SPA): Das dürfte der neue Trend im oberen Bekleidungssegment werden. Der vorpommersche Mützendesigner Knepulski stellte gestern auf der Hutmesse der Boddenstadt seine neueste Kreation vor. Inspiriert von der Straßenbauszene des ausgehenden 20. Jahrhunderts werkelte Knepulski dreieinhalb Jahre in seinem Büro in der Nähe des Stadthafens und arbeitete angestrengt an der komplizierten Geometrie der Kopfbedeckung.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare