Geene Bullova

 

 

Monate nach 89: Knepulski und der visuelle Überfluss

 

 

Greifswald (SPA): Noch 1989 hatten wir nix. Auch die drei großen B waren nirgendwo, im ersten Fall allerdings punktuell und gemäß streng reglementierter Zuteilung, auf offiziellen Kanälen zu haben und zu finden: Bananen, Beamte, Beateuhse. Einige Monate später gab es satt Bananen, die ersten Angestellten stiegen in den Beamtenstatus auf und das Unternehmen aus dem ganz hohen westdeutschen Norden eröffnete im wilden Osten seine ersten Shops. Irgendwann auch in Greifswald.

 

mehr lesen 6 Kommentare

XXL auf dem Laufsteg

 

Vergangenheit (links) und Zukunft (rechts) des Catwalks in einem Bild

 


 

 

Greifswald (SPA): Nicht allein bei den Frauen scheinen die Tage der spindeldürren und durchtrainierten Models gezählt. Mit Abschluss der gut besuchten Greifswalder Baltic Belly Week lässt sich bei aller Vorsicht konstatieren, dass auch männliche XXL-Akteure mehr und mehr die Laufstege dieser Welt erobern und sich das weibliche Geschlecht nach Alternativen für die waschbrettige Ablage von wollenen Alpakasocken in der Übergangszeit umsehen muss.

 

 

mehr lesen 9 Kommentare

Ersatz gefunden

 

Knepulski auf seinem Bügelbrett: Generalprobe

 

 

Greifswald (SPA):  Die rund um den Frauentag geplante Nordost-Tournee der „Berlin Dreamboys“ steht auf der Kippe. Wie die Veranstaltungsagentur mitteilt, liegt ein Schreiben der zuständigen Berufsgenossenschaft vor, in dem wegen der gegenwärtig vorherrschenden Minustemperaturen eine akute und nachhaltige Gesundheitsgefährdung der mitwirkenden Protagonisten befürchtet wird.

 

mehr lesen 9 Kommentare

Kamasutra der Frösche wird verfilmt

 

Ein Leser wurde Zeuge der Dreharbeiten und sandte uns dieses Foto.

 

 

Greifswald (SPA): In einem Gemeinschaftsprojekt der europäischen Filmförderung und des Filmverbandes Vorpommern e.V. wird gegenwärtig und in den kommenden Wochen in der Nähe von Greifswald das „Kamasutra der Frösche“ auf Zelluloid gebannt.

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hans Hagen und Pilze der Umgebung

 

 

Hanshagen-Forst (SPA): Vor 1000 Jahren erforschte der sorbische Missionar Hans Hagen die Wälder Vorpommerns, entdeckte und bestimmte bei dieser Gelegenheit den Obenglattgrauen Champignonfresserpilz (Fungus Supracanum Placidus Agaricus Epulo). Die dabei entstandenen Niederschriften und Kartierungen des in Wittichenau (heute: Sachsen) geborenen Geistlichen zählen in ihrer Einmaligkeit zu den kostbarsten Schätzen aus dem Mittelalter.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Laubblasgeräte im Einsatz

 

 

Greifswald (SPA): Die Stadtverwaltung Greifswald reagiert mit der Einführung des lärmreduzierten Laubblasgerätes LBW-14 präventiv auf die angestiegene Zahl von Tinnitus-Fällen in der Hansestadt.

mehr lesen 0 Kommentare