Der Stuhl des Nero

 

 

 

Greifswald (SPA): Wer kennt sie nicht - die verschollenen Schätze, nach denen überall auf der Welt fieberhaft gesucht wird? Das Bernsteinzimmer, das Zarengold, der Schatz der Tempelritter, jener der Nibelungen oder der Staatsschatz der Buren? Einen können all die Glücksritter nun von ihrer Liste streichen: den Stuhl des Nero.

mehr lesen 1 Kommentare

Der Live-Ticker zur Greifswalder Quiz-WM

 

 

Greifswald (SPA): Guten Abend. Brycke meldet sich live aus dem Exil, in dem am heutigen Sonntagabend ein wenig verspätet die 2018er Quiz-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Vier Teams haben sich in harten Semifinals für den Wettbewerb qualifizieren können. Wir werden die bis zur ersten Frage verbleibende Zeit nutzen, um die Mannschaften vorzustellen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wie die Schwerelosigkeit nach Greifswald kam


Greifswald (SPA): Greifswalder Fleischervorstadt. Unter dem Klingelschild mit der Aufschrift Hollatz hängt ein bekritzeltes DIN A4-Blatt. Die Kritzel befehlen: "Anziehen!". Mein Blick wandert nach unten und findet ein Paar Stiefel. Aus Blei gegossenes Fußkleid in Größe 44, dass mein Eigengewicht durch Reinschlüpfen über die Dreizentnermarke hebt. Nun drückt mein Zeigefinger den Klingelknopf.

mehr lesen 0 Kommentare

Greifswalder Fußmattenpräventionskurs

 

 

 

Greifswald (SPA): Mit einem außergewöhnlichen Angebot wartet die Greifswalder Volkshochschule in Vorbereitung auf die am 26. Mai dieses Jahres stattfindenden Kommunalwahlen auf. Am kommenden Dienstag beginnt ein 16-wöchiger "Fußmattenpräventionskurs", in dem den Bewohnern der Hansestadt die Möglichkeit gegeben werden soll, das fußmattenkompatible Betreten von Wahllokalen zu trainieren. Die Notwendigkeit dieses Kurses ergibt sich aus der Mattengate-Affäre, die im Jahr 2015 die letzte Oberbürgermeisterwahl in Greifswald überschattete. 

mehr lesen 1 Kommentare

Die unbeliebtesten Vornamen 2018

 

 

 

Greifswald (SPA): Am Rande der diesjährigen Onomastik-Konferenz der Etikettierungsminister aller 16 Bundesländer, welche vom 5. bis 8. Januar in der Hansestadt Greifswald und damit erstmals in Mecklenburg-Vorpommern stattfand, wurden die Unbeliebtesten Vornamen des Jahres 2018 bekanntgegeben. Bei männlichen Neugeborenen war das der Name Sagtnix, bei den weiblichen gebührt der Titel dem Namen Sagtnixa.

mehr lesen 0 Kommentare