Die Zukunft der Abwrackprämie

 

Greifswald (SPA): Zum Auftakt seiner Sensibilisierungs-Tour für die Plakataktion „Freiwillige Rückkehr – Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“ warb am gestrigen Abend Bundesheimatminister Horst Seehofer vor sieben begeisterten Zuschauern im Greifswalder Kaisersaal für die von ihm initiierte Returning from Germany – Kampagne. Unser anschließendes Anliegen, den Minister für ein spontanes Klartextinterview zu gewinnen, wurde von seinem Sekretär mit der Begründung abgelehnt, Seehofer befände sich bereits auf dem Weg in die Dorfkirche Trantow, um dort seine traditionelle Dienstags-Beichte abzulegen. Anstoß für uns, sich in die Brycke-Redaktionskonferenz zu begeben und bei Bier und noch einem Bier über die Zukunft der neokolonialen Abwrackprämie zu brainstormen.

 

11. Dezember 2018

Die Bundesrepublik Deutschland unterschreibt in Marrakesh als eine von elf verbliebenen Nationen den „Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“. Tags zuvor waren noch 53 Staaten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas mit ihrer Anfrage gescheitert, die im Pakt prophezeite „Quelle des Wohlstandes“ mit exakten Koordinaten zu lokalisieren sowie negativ konnotierte Begriffe wie Krieg, Krise, Vertreibung, Armut, Flucht und Ungleichheit in das zu unterzeichnende Vertragswerk aufzunehmen.

 

12. Dezember 2018

Der DAX30 legt über Nacht um sexy 6,66 Prozentpunkte zu. Christian Sewing (Deutsche Bank) und Herbert Diess (VW) öffnen in einem Frankfurter Hotel eine Flasche Perrier Jouet Belle Eqoque (war für 6666€ im Angebot).

 

31. Dezember 2018

Die verschnupfte Bundeskanzlerin lässt sich bei der Fernseh-Neujahrs-Ansprache durch Heimatminister Horst Seehofer vertreten, der nach einem kurzfristig anberaumten Hochdeutsch-Kurs zwar von allen Teilen der Bevölkerung gut zu verstehen ist, jedoch an seinen feinmotorischen Skills scheitert, mit zwei Händen eine formvollendete Raute zu basteln.

 

2. Januar 2019

Der Greifswalder Blog „Brycke“ veröffentlicht in einer ergotherapeutisch begleiteten Anleitung die 14 gebräuchlichsten Arten, schnell und effektiv eine formvollendete Raute mit zwei Händen zu bauen.

 

8. Januar 2019

Das BAMF vermeldet den ersten vollen Flieger aus der Returning from Germany – Aktion. Der A380 werde am 11. Januar vom Flughafen BER, ääähm sorry, vom Flughafen Berlin-Schönefeld 853 unausgebildete Migranten in elf Herkunftsländer bringen. Aus transportlogistischen Gründen wird sich die Maschine bei einem Tankstopp in Riad ihrer explosiven Ladung entledigen.

 

9. Januar 2019

Alice Weidel veröffentlicht ein Meme, das in seiner typisch-typografischen Gestaltung, weißer Block auf blauem Grund, verkündet: „380 sind zu wenig!“. Nach dem energischen Hinweis eines blauen Kameraden, hier seien Flugzeugseriennummer und Migrantenzahl verwechselt worden, wird das Meme nach 16 langen Minuten in: „853 sind zu wenig!“ geändert. Zu diesem Zeitpunkt allerdings ist das Meme bereits 11718mal geteilt und verbreitet sich in den sozialen Medien turboviral.

 

10. Januar 2019

Das Leitmedium der Deutschen, die BILD-Zeitung, macht mit einer vierseitigen Foto-Story aus dem Inneren des A380 auf und titelt „So fliegen die Refugees nach Hause“. Der Kolumnist schreibt einen Brief: „Lieber Horst Seehofer, meine Großmutter sagte immer, hinten seien die Hühner fett. Enten nämlich gab es damals, so kurz nach dem Krieg, noch nicht. So wie diesen A380. Ihr Franz Josef Wagner.“

 

12. Januar 2019

Aus transportlogistischen Gründen nimmt der A380 in Islamabad 851 pakistanische Ingenieure, Chemiker, Physiker, IT-Spezialisten und zwei Frisöre an Bord. In einem Hotel am Genfer See klatschen Christian Sewing und Herbert Diess dreimal ab und absolvieren in der Königssuite eine einstudierte und synchrone Bielmann-Pirouette.  

 

23. Januar 2019

Das EU-Mitgliedsland Bulgarien vermeldet den Abstieg des Durchschnittslohnes gegenüber Deutschland unter das Verhältnis 1:8. Derweil klettert das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen eines US-Amerikaners auf das 100fache eines Bewohners im zentralafrikanischen Kongo.

 

6. Februar 2019

Im Hafen von Accra reißt sich der 7-jährige Jonathan A. beim Zerlegen eines verschrotteten Renault 4 zwei Finger seiner rechten Hand ab.

 

17. Februar 2019

Die durch chinesische Investoren in Afrika aufgekauften Landflächen umfassen mit dem heutigen Tage das Territorium des Landes Sudan.

 

3. März 2019

Nach der feierlichen Verkündung sinkender Produktionskosten durch führende deutsche Unternehmen zieht der DAX30 um weitere sexy 6,66 Prozentpunkte an. Sewing und Diess halten eine fröhliche Telefonkonferenz.

 

25. März 2019

Eine erste Lieferung ausgebildeter, bosnischer Pflegekräfte erreicht Berlin. Das durch die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) entwickelte und vom Goethe-Institut vor Ort in Sprachkursen unterstützte Projekt gestattet eine nachhaltige Senkung der Produktionskosten für das nun importierte Humankapital.

 

27. März 2019

Die slowakische Automobilindustrie, fest in den Händen französischer, deutscher und koreanischer Produzenten begrüßt den 200000. Gastarbeiter aus der Ukraine. Im Krankenhaus Eisenhüttenstadt werden vier slowakische und zwei polnische Fachärzte eingestellt. Das Spital in Wroclaw beschäftigt ab heute zwei weißrussische Ärzte und eine Klinik in Sofia freut sich, dass sie ab sofort für die von Fachkräften verwaiste Kinderchirurgie auf drei Spezialisten aus Albanien zurückgreifen kann. Zeitgleich veröffentlicht das Statistikamt der Ukraine eine Grafik, nach der das Land den Wegzug von Millionen Fachkräften binnen zwei Dekaden konstatiert. Ausbildungskosten: dreifacher Milliardenbetrag.

 

1. April 2019

In den sogenannten Migrationspakt werden ab sofort Migrationsgründe aufgenommen, Länder angehalten, an der Beseitigung der migrationsauslösenden Schieflage mitzuwirken. Diess whatsappt mit Sewing. „Champagner ist alle!“ „April, April … oder?“

 

9. April 2019

Der nigerianische Kleinbauer Mustafa R. überdenkt sein Geschäftsmodell. Nach dem jüngsten Freihandelsabkommen seiner Regierung mit EU-Brüssel entschließt er sich, seine Tomatenplantage zu schließen und sich in Zukunft dem intensiven Hackfruchtanbau zu widmen. So lange es noch geht. Mit einem Wink an die Sahelzone und zur Selbstversorgung.

 

14. April 2019

Der Rat der Weisen meldet sich zu Wort. Sehr vermutlich wird Deutschland im Jahr 2020 Fußball-Europameister. Bundes-Jogi sitzt vor dem Fernseher, greift sich in den Schritt und massiert sich kurz die Bommeln. Dann ist ja alles gut.

 

15. April 2019

Amazon vermeldet Rekordumsätze im Online-Verkauf von Deutschlandtrikots.

 

27. April 2019

Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht nach 2015 eine weitere Studie zur Migration und prophezeit erneut eine Triple-Win-Situation: für die Zielländer, die Herkunftsländer, die Migranten. Christian Sewing und Herbert Diess besteigen eine achtspannige, güldene Postkutsche, befüllt mit Dankesschreiben der deutschen Industrie und reiten gen Gütersloh.

 

9. Mai 2019

Nach dem Rücktritt des Königreichs Eswatini verbleibt die Bundesrepublik Deutschland als einziger lebender Unterzeichner des „Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“.

 

28. Mai 2019

Die Gemäuer des Kanzleramtes erbeben. Anwesende Statiker (ein Pole, ein Tunesier) analysieren, Frau Bundeskanzlerin habe sich bewegt. Diese schaut auf den Kalender, dann auf die Uhr. Atmet tief seufzend aus: wieder ein halbes Jahr geschafft.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Meister Umse (Mittwoch, 28 November 2018 15:15)

    Befinde ich mich hier in blanker Ironie oder lese ich die Tagesthemen?
    Zum Glück stehen die Daten des Tages über den Beiträgen.
    Klasse!

  • #2

    XY und Z (Mittwoch, 28 November 2018 19:15)

    Gibts in McPomm auch einen Satirepreis? Ihr seid die Kandidaten! Herrlicher Text, gehört an jede Pinwand.